Weltkulturen Museum Frankfurt – Irgendwas zu Afrika Katalog 
Buchgestaltung
Irgendwas zu Afrika ist eine Publikation des Weltkulturen Museums Frankfurt in der Beispiele aus der Vermittlungspraxis des Museums reflektiert werden. „Irgendwas zu Afrika“ sucht nach neuen Handlungsräumen um Reproduktion von Stereotypen zu vermeiden und neue Blickwinkel in der Museumspädagogik zu ermöglichen. Die Buchgestaltung nimmt Bezug auf die sogenannten W- Fragen und greift diese grafisch als Kapiteltrenner auf.
mit very


Fotos: Sarah Schweizer, Thomas Weyand